Zum Hauptinhalt springen

Abgabe im Baurecht statt Verkauf des Areals

Das Areal Flugbrunnenstrasse in Bolligen wird im Baurecht abgegeben. Die Ge­meindeversammlung hat sich am Dienstag gegen den Verkauf entschieden – obwohl ein solcher die finanzielle Lage deutlich verbessert hätte.

Die Schulanlage auf dem Flugbrunnenareal in Bolligen wird im Sommer geschlossen.
Die Schulanlage auf dem Flugbrunnenareal in Bolligen wird im Sommer geschlossen.
Urs Baumann

Bolligen trennt sich vom Flugbrunnenareal, weil die Schul­anlage im Sommer geschlossen wird. Ein Investor wird dort eine Wohnüberbauung realisieren. Gestern Abend hatte die Gemeindeversammlung zu entscheiden, ob das Areal verkauft oder im Baurecht abgegeben wird. Der Gemeinderat hatte sich im Vorfeld fürs Baurecht ausgesprochen, «mehrheitlich», wie Gemeindepräsident Rudolf Burger (Bolligen Parteilos) präzisierte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.