Die neue Autobahn soll ruhigere Quartiere bringen

Ende Oktober geht im Osten der Stadt die A-5-Umfahrung auf. 37 Massnahmen sollen die Quartiere vom Durchgangsverkehr befreien und einen Grossteil des lokalen Verkehrs auf die Autobahn verlagern.

  • loading indicator

Schon bald ändert sich die Verkehrssituation für Autofahrer in der Stadt Biel grundlegend. Die A-5-Ostumfahrung verbindet ab Ende Oktober den Berner Jura mit der Ostschweiz und Bern.

Die Autobahn soll nicht nur den Durchgangsverkehr aufnehmen, sondern auch den lokalen Verkehr, der 80 Prozent des Gesamtverkehrs in der Agglo Biel ausmacht. Damit die Quartiere entlastet werden, müssen Verkehrsteilnehmer ihre Gewohnheiten ändern. Dafür braucht es flankierende Massnahmen. 37 sind insgesamt geplant.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt