Bern

YB-Kultfan «Lupo il Grande» ist gestorben

BernPraktisch jeder YB-Fan kannte Lupo. Im Alter von 51 Jahren ist er gestern Dienstag verstorben. Die Fangemeinde trauert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Lupo il Grande» (51) war ein Urgestein der gelbschwarzen Fanszene. In den letzten 40 Jahren hat er mit YB alle Emotionen erlebt – von zwei Cupsiegen und einem Schweizer-Meister-Titel über den Abstieg bis hin zum Wiederaufstieg. Jetzt trauern die YB-Anhänger um ihren Kultfan. Lupo ist gestern Morgen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.

«Rest in Peace», schreiben unzählige Fans im Internetforum. Sie wünschen Lupo alles Gute auf seiner letzten «Auswärtsreise», und er solle beim Fussballgott vorstellig werden, damit YB endlich wieder einen Titel hole.

In einem Porträt sagte Lupo vor zwei Jahren zu Bernerzeitung.ch/Newsnet: «YB ist ein sehr grosser Teil in meinem Leben, ich würde vieles hintenanstellen, nicht alles, aber das meiste.» Die Auswährtsfahrten finanzierte sich der Hilfsabwart mit dem Aufräumen im Extrazug. Der Dachverband Ostkurve sammelte für ihn sogar für Europacupreisen. «Stell dir das mal vor! Die hätten mir auch die anderen Spiele bezahlt, aber das wollte ich nicht», sagte der sanfte Riese damals. (ehi/cls)

Erstellt: 10.07.2013, 06:24 Uhr

Artikel zum Thema

«Als Berner hältst du einfach zu YB»

Lupo Il Grande ist ein Urgestein der gelbschwarzen Fanszene. In 40 Jahren hat er mit den Berner Young Boys alle Emotionen – von Cupfinalsieg über Schweizermeister, Aufstieg, aber auch Abstieg – erlebt. Bernerzeitung.ch/Newsnet hat ihn getroffen. Mehr...

Ist der alte YB-Geist zurück?

Bern Seit über 25 Jahren ist der YB-Geist verschwunden. Nun sei er zurückgekehrt. Zumindest behauptet YB-Urgestein Lupo, ihn in Dänemark gesehen zu haben. Mehr...

Verein Ostkurve Bern

Unter dem Dachverband Ostkurve Bern vereinigen sich 15 aktive Fanclubs sowie etliche Einzelpersonen. Der Zweck ist die Unterstützung des BSC Young Boys, optisch mit Choreographien und akustisch mit lauten, melodischen Gesängen. Die Ostkurve Bern organisiert zudem, in Zusammenarbeit mit dem Dachverband «Gäubschwarzsüchtig» die Extrazüge für die YB Fans sowie Carfahrten an internationale Spiele. Der Dachverband übernimmt als Interessenvertretung und als Vernetzungsplattform der aktiven Fans eine wichtige Rolle in der Berner Fanszene. Der Ostkurve können nicht nur Fanklubs, sondern auch Einzelpersonen beitreten. pd

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Explosive Abrüstung: An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea werden die Bewachungsposten abgebaut. (15. November 2018)
(Bild: Jung Yeon-je/Getty Images) Mehr...