YB sammelt 33'000 Franken

Bern

Der BSC Young Boys sammelte in den vergangenen Wochen Geld für den Arche-Fonds. Zusammengekommen sind rund 33'000 Franken.

  • loading indicator

Rund 33'000 Franken hat der BSC Young Boys in den vergangenen Wochen mit verschiedenen Aktionen für einen guten Zweck gesammelt. So verkauften beispielsweise YB-Spieler Teddybären oder im Wankdorf Center fand während dem Sonntagsverkauf eine Versteigerung statt.

Nun wurde das Geld an den Arche Fonds übergeben, wie der Club mitteilt. Der Arche Fonds finanziert ärztlich begleitete Ferien für Familien mit krebskranken Kindern der Universitätsklinik für Kinderheilkunde des Inselspitals Bern.

Die Sammelaktion wurde von YB sowie vom Wankdorf Center, in dem ein Grossteil der Aktionen stattfand, unterstützt. Nebst der 1. Mannschaft beteiligten sich die Dachverbände der YB-Fanclubs, Mitarbeiter von YB und dem Stade de Suisse, Junioren, Spielerinnen des YB-Frauenteams sowie Spielerfrauen.

cla

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt