«Werbung und Glamour für Bern»

Bern

Am Donnerstag ist Oscarpreisträger Jeremy Irons zu Gast in Bern. Zu feiern gibts die Premiere des Kinofilms «Nachtzug nach Lissabon».

  • loading indicator
Markus Ehinger@ehiBE

«Bern ist eine wunderbare Stadt, es gibt hier viele lauschige Plätze», sagte Jeremy Irons vor knapp einem Jahr zu dieser Zeitung. Damals stand er für die Dreharbeiten zum Kinofilm «Nachtzug nach Lissabon» vor der Kamera. Heute Abend kehrt der Oscarpreisträger zurück nach Bern und schreitet zusammen mit viel Prominenz aus Show, Diplomatie und Politik über den roten Teppich des Kinos Bubenberg.

Angekündigt für die Premiere des Kinofilms sind etwa Regisseur Bille August, Schauspielerin Martina Gedeck, Schauspieler Christopher Lee oder Pascal Mercier, Autor des Bestsellers «Nachtzug nach Lissabon». Nebst SRG-Generaldirektor Roger de Weck oder Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger wird auch Stadtpräsident Alexander Tschäppät auf dem roten Teppich zu sehen sein. «Ich freue mich sehr auf die Premiere», sagt der Stapi. «Der Event bringt Glamour nach Bern. Mit solchen Anlässen sind wir sonst nicht gesegnet.» Er habe zwar den Film noch nicht gesehen, rechnet aber mit schönen Bildern der Kirchenfeldbrücke und der Berner Altstadt. «Das ist beste Werbung für Bern.»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt