Urs und Berna bald in Berlin?

Bern

SVP-Grossrat Thomas Fuchs hat beim Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit nachgefragt, ob Berlin die Berner Bären Urs und Berna aufnehmen könnte. Wowereits Antwort war zumindest nicht ablehnend.

Zügeln Urs und Berna bald nach Berlin?

Zügeln Urs und Berna bald nach Berlin?

(Bild: Urs Baumann)

«Oh, das wäre toll, ich liebe Bären. Wir hätten sicher Platz für die beiden», hat Wowereit gemäss «Blick am Abend» (Ausgabe vom 20. Juli 2010) gesagt. Fuchs hatte den Berliner Bürgermeister am Life-Ball in Wien darauf angesprochen, dass die beiden Bärchen aus dem Bärenpark Bern ein neues Zuhause suchen. Grund ist, dass den Tieren die Todesspritze droht.

Wie ernst es Wowereit mit seinem «Asyl»-Angebot ist, konnte Fuchs aber auch nicht sagen: «Das ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, die zu prüfen sich sicherlich lohnt. Er kannte das Schicksal der beiden Jungbären nicht und zeigte ein Herz für Urs und Berna.»

Bern wie Berlin führen den Bären im Wappen.

met

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt