Dotzigen

Stöckli brannte wegen defekter Isolation

DotzigenDie Polizei hat herausgefunden, wie es zum Brand in einem Stöckli in Dotzigen Ende Oktober kommen konnte: Die Isolation einer Lichtzuleitung war defekt.

Die Feuerwehren konnten verhindern, dass das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriff.

Die Feuerwehren konnten verhindern, dass das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriff. Bild: zvg/Kapo Bern

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 28. Oktober wurde das Stöckli am Dorfplatz in Dotzigen bei einem Brand zerstört. Die Kantonspolizei Bern hat nun die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen: Wie sie am Freitag mitteilt, sei das Feuer auf einen Isolationsdefekt an der Lichtzuleitung im Waschraum des unbewohnten Gebäudes zurückzuführen.

Beim Brand war niemand verletzt worden. Gemäss ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere zehntausend Franken. (mb/pkb)

Erstellt: 09.11.2018, 10:58 Uhr

Artikel zum Thema

Stöckli bei Brand zerstört

Dotzigen Am Sonntagabend ist in Dotzigen ein Brand ausgebrochen. Personen wurden keine verletzt. Das Gebäude brannte aber komplett nieder. Die Brandursache wird untersucht. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Mär von der Low-Carb-Ernährung

Tingler Das Alter als Wahl

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...