Skywork gibt Flugzeuge zurück

Belp

Die Auflösung von Skywork läuft. Die Airline hat sich von den geleasten Flugzeugen getrennt und sie nach Schweden und England ausgeflogen. Die 120 Mitarbeitenden erhalten jetzt die Kündigung.

Letzter Abflug: Vier von sechs Saab-Maschinen hat Skywork von Belp zu den Leasingfirmen nach Schweden zurück geflogen.

(Bild: Raphael Moser)

Der Konkursantrag von Skywork ist vom Regionalgericht zwar noch nicht genehmigt. Doch Martin Inäbnit, Chef und einziger Verwaltungsrat der Berner Fluggesellschaft, macht unmissverständlich klar: «Skywork wird und kann in dieser Form nicht mehr abheben.» Inäbnit hat begonnen, das Unternehmen abzuwickeln. Denn die Airline sei überschuldet, und die Hoffnungen auf neue Partner und Investoren hätten sich zerschlagen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt