ABO+

Sie arbeiten in Bern, zahlen aber keine Steuern

Bern

Ganz gleich, ob Ausländer oder Schweizer: Wer beim Weltpostverein in Bern arbeitet, zahlt keine Steuern. Das ist kein Einzelfall.

Der Monolith des Weltpostvereins im Berner Murifeld: Wer hier arbeitet, bezahlt keine Steuern.

Der Monolith des Weltpostvereins im Berner Murifeld: Wer hier arbeitet, bezahlt keine Steuern.

(Bild: Christian Pfander)

Benjamin Bitoun

Der Weltpostverein (UPU) ist eine verschwiegene Organisation. Durch die Fassaden des riesigen Verwaltungsgebäudes im Murifeld dringt kaum je etwas nach draussen. Die meisten Bernerinnen und Berner kennen ihn nur wegen der gleichnamigen Tramhaltestelle.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt