Rot-Grün will parkplatzfreie Altstadtgassen

Rot-grüne Parteien und Umweltorganisationen stellen Forderungen für die Verkehrspolitik, etwa einzelne parkplatzfreie Innenstadtstrassen und ein Anliefer-Logistik-Konzept.

Die Rot-Grün-Mitte-Parteien SP, GB und GFL, der VCS, Pro Velo, Läbigi Stadt und andere Umweltorganisationen erarbeiten als «Mobilitätskonferenz Bern» gemeinsame Po­si­tionen für einen – wie sie es nennen – stadtverträglichen Ver­kehr. Gebildet wurde die Konferenz zu Beginn des Jahrtausends dafür, sich für flankierende Massnahmen beim Neufeldzubringer einzusetzen.

Seither wirkte die Konferenz im Hintergrund und hielt den Gemeinderat regelmässig mit verkehrspolitischen Forderungen auf Trab. Da im aktuellen Wahlkampf FDP-Kreise eine Fussverkehrsoffensive starteten und die CVP das Velo entdeckte – aus Sicht von Rot-Grün zwei Vehikel dafür, die rot-grüne Verkehrspolitik und insbesondere deren Velooffensive anzugreifen –, entschied sich die Mobilitätskonferenz für eine offensivere Kommunikationsstrategie und präsentierte gestern vor den Medien ihre neue Homepage (mobilitaetskonferenzbern.ch), auf der sie «9 Ziele und 27 Aufträge im Bereich Verkehr und Mobilität» aufgeschaltet hat.

Mit vielen Forderungen dürfte die Mobilitätskonferenz beim ebenfalls rot-grünen Gemeinderat offene Türen einrennen, sie wünscht sich aber generell «weniger Konzeptionitis» und mehr Tempo bei der Umsetzung – etwa bei Verkehrsberuhigungen, beim Anliegen, die trennende Wirkung grosser Strassen zu reduzieren, oder beim Ausbau der Tangentiallinien.

Über bereits Bekanntes hinaus geht die Forderung, einzelne Innenstadtgassen parkplatzfrei zu machen. Allerdings habe auch die Mobilitätskonferenz «noch keine konsolidierte Meinung», welche Gasse dafür besonders geeignet wäre. Eine andere Forderung betrifft ein Logistikkonzept für den Lieferverkehr, bei dem die Feinverteilung in der Innenstadt von einem «City-Logistik-Hub» aus und wenn möglich mit (Cargo-)Velos erfolgen soll.

Wer neu nach Bern zieht, soll zudem ein «Zuzügerset» erhalten, in dem Mobilitätslösungen ohne eigenes Auto aufgezeigt werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt