Reitschule: Umstrittener «Schandfleck von Bern» wird 30

Am Wochenende feiert die Berner Reitschule ihr 30-Jahr-Jubiläum mit einem zweitägigen Fest. Als Kulturort etabliert, kämpft sie damit, dass Drogen, Gewalt und Demonstrationen ihr Image mitprägen.

Junge Aktivisten besetzten 1987 die Reitschule Bern. Am Freitag und Samstag, 30 Jahre später, begeht die Reitschule mit einem Fest ihr Jubiläum.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt