ABO+

Nichts ist leichter als Laufen

Gut 32'000 Läuferinnen und Läufer starten zum Grand Prix von Bern, die Hälfte von ihnen stürzt sich auf die 16-Kilometer-Runde. Was man spätestens am Aargauerstalden auf keinen Fall vergessen sollte: das Hirn auszuschalten.

Die vier hinterhältigsten Schlüsselstellen am GP Bern: Wo sie liegen - und wie Sie diese überwinden können. Video: Christian Häderli

Jürg Steiner@Guegi

Was zum Teufel hat mich dazu gebracht, hier zu stehen? Das ist die existenzielle Frage, am Samstag am späteren Nachmittag auf der Papiermühlestrasse in mutmasslich schon feuchten Laufschuhen unter dunklem Himmel in einem der elf Startblöcke. Die «schönsten zehn Meilen der Welt»! Oh my god!

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...