Neue Beizer im Liebefeld-Park

Köniz

Ab nächster Sommersaison übernehmen zwei Gastronomen aus der Stadt Bern die Bar Campo im Liebefeld-Park. Das Konzept soll ähnlich bleiben, der Name wird hingegen geändert.

  • loading indicator
Christoph Albrecht

Dass es bei der Bar Campo im Könizer Liebefeld-Park zu einem Betreiberwechsel kommen wird, ist seit Juli bekannt. Nun ist auch klar, wer in der Freiluftbar ab nächster Saison das Zepter übernimmt: Es sind der 36-jährige Michele Graniello und der 40-jährige Andreas Krüger. Die Gas­tronomen sind in der Szene keine Unbekannten. Graniello führt in der Stadt Bern die Piazza-Bar, Krüger das Restaurant Krone.

«Im Hochsommer herrscht bei uns in der Bar mitten in der Stadt jeweils tote Hose», sagt Michele Graniello. Das sei einer der Gründe gewesen, weshalb ihn das saisonale Konzept der Bar Campo als Ergänzung zum normalen Gastrobetrieb angesprochen habe. Zudem habe er die Open-Air-Bar als Gast schon immer geschätzt. Als er vernahm, dass die bisherigen Betreiber aufhören und sich neuen Herausforderungen stellen wollen, war für ihn und seinen langjährigen Kollegen Andreas Krüger klar, im Park zu übernehmen: «So gut, wie die Bar jeweils besucht ist, muss das dort einfach laufen.»

Nachtflohmi und Konzerte

Allzu viel am bisherigen Konzept ändern wollen die beiden Freunde deshalb nicht. «Das italienische Flair soll erhalten bleiben», sagt Graniello. Die eine oder andere neue Idee schwirrt dem Duo aber bereits im Kopf herum – ­etwa die eines Nachtflohmarkts oder von Orchesterkonzerten. Und: «Wichtig ist uns, dass die Bar kinderfreundlich wird», so Graniello, der wie Krüger Vater ist. Die spürbarste Veränderung dürfte vorerst aber der Name sein. Er wird von «Bar Campo» in «Raum und Zeit» geändert. Der Grund? Ganz einfach: «Es hat dort viel Raum, und man soll sich seine Zeit nehmen.»

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt