Nachwuchs im Tierpark: Ein Mini-Reh fürs Dählhölzli

Im Dählhölzli gabs Nachwuchs bei den Kleinkantschils – den kleinesten Paarhufern der Welt.

  • loading indicator

Der Tierpark Dählhölzli hat eine neue, winzig kleine Attraktion. Am 26. März 2018 wurde im Vivarium des Dählhölzli-Zoos ein Kleinkantschil geboren. Es sieht aus wie ein Reh – in Miniatur.

Kleinkantschils sind die kleinsten Paarhufer der Welt. Sie werden ungefähr so gross wie eine Hauskatze und gebären stets nur ein einzelnes Jungtier. Dieses ist bei der Geburt annähernd halb so gross wie die Mutter.

Einmal geschlechtsreif, sind Kantschilweibchen in der Gegenwart eines Männchens praktisch dauernd trächtig: Am Tag der Geburt wird es vom Männchen nämlich erneut gedeckt, nach 140 Tagen kommt das nächste Jungtier, dieses wird während rund 90 Tagen gesäugt.

Der Tierpark Bern beteiligt sich am Europäischen Zuchtprogramm. Die Jungtiere werden später an Zoos in Europa abgegeben.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt