Müslüm: «Der Samichlaus kommt aus der Südtürkei»

Am Montag kommt «Samichlaus» in die Läden, die neue Single von Müslüm. Im Interview sagt der Vorzeigetürke der Schweiz, was er dem Berner SVP-Politiker Erich Hess schenken will.

hero image

Freust Du Dich auf Weihnachten? Müslüm*: Letschtes Jahr war ich noch arbaitslos, dieses Jahr hab ich dank Weihnachten eine Stelle als Samichlaus bechomme. Und glaubt mir, die Anstellungsbedingungen sind perfecht auf mich zugeschnitten. 1 Tag im Jahr arbeiten und dann de ganse Jahr Ferien. Da chan man sich nur auf Weihnachten freuen.

Du bist doch Muslim, weshalb machst Du einen Song über Weihnachten? Sowait ich mich erinnern chan, hab ich ein Lied über den Samichlaus geschrieben und nicht über Weihnachten. Der Samichlaus chomt geografisch gesehen aus der Südtürchai und hat dort viel gutes getan, er hat den armen Leuten geholfen und hat de Menschen geliebt. Und um Menschen zu lieben muss man nicht Muslime oder Katholik sein, man muss zuerst Mensch sein.

Was haben Müslüm und der Samichlaus gemeinsam? Wir haben beide grosse Nüssli und wollen gutes tun. Dazu kommt, das wir aus der gleichen Gegend chommen. Da gibt es dann auch noch die Rute die uns verbindet, aber ich bevorzuge lieber die Faust oder den Ellbogen.

Welche Erinnerungen hat Müslüm an Weihnachten und an den Samichlaus? Einmal habe ich meine neuen Stiefeli vor die Türe gestellt, weil mein Vater mir sagte, dass der Samichlaus über die Nacht vorbei chommen würde und ich dann am nächschten Morge Geschenkli in meinen Stiefeli habe. Am nächschten Morge hatte ich dann weder ein Geschenkli noch waren meine Stiefeli vor der Tür. Vielleicht hat der Samichlaus mein Briefli nid bechomme oder er hat bei uns im Plattenbau vergebens nach dem Cheminee gesucht.

Die Melodie klingt mehr nach Ballermann-Hit als nach Weihnachten. Weshalb? Meine Musik mit einem Ballermann-Hit zu vergleichen wäre das gleiche, als würde ich sagen die Berner Zeitung liest sich wie das Bravo-Heftli. Sie chönnen mich mit solchen Fragen nicht provosieren, ich bin viel zu fescht intergriert auf das ich mich auf so was einlasse und eine Anzeige riskiere.

Im neuen Song will der Samichlaus die «schwarzen Schäfli» ausschaffen. Was ist der Clou der Geschichte? Der Chlou der Geschichte ist, das wir chaine schwarsen Schäfli finden, die wir ausschaffen könnten. Im Gegenteil, ich und mein Schmutzli werden überall herzlich empfangen. Schweizer und Ausländer scheinen sich, entgegen der Polemik gewisser Parteien, gut zu verstehen. Wir feiern gemeinsam Weihnachten. Nur der Herr Mörgeli, ehrenamtlicher Hobbypolizist von nebenan, scheint sich von unserem geselligen Beisammensein gestört zu fühlen. Es kommt zum Showdown!

Die Single kommt am Montag in die Läden. Wie geht es Müslüm so kurz vor dem grossen Tag? Manchmal sitz ich auf dem Sofa und spür noch ein Chribele im Bauch. Aber dann schaue ich neben mich hin und stelle fescht, das Roswitha mit meinem Bauchnabel spielt. Ja, ich denke, auch meine Freundin chans chaum erwarte das der Samichlaus endlich chommt.

In welchem Zusammenhang stehen der Abstimmungssonntag und die Veröffentlichung der Single ein Tag später? In meinem Leben gibt es generell wenig Zusammenhänge, daher chan man davon ausgehen, dass die Veröffentlichung eher zufällig auf den Tag nach dem Abstimmungssonntag fällt.

Hast Du ein spezielles Ritual, um mit dem Rummel um Deine Person umzugehen? Am Morgen ein Gascho Bier und am Mittag einen Dürüm, glauben Sie mir, da chan chommen was will, da wird man mit allem fertig.

Du hast Deinen Radiojob aufgegeben, soviel ich weiss. Weshalb? Willst Du nun Karriere als Musiker machen? Eigentlich wollte ich Radio machen, aber chainer will das Risicho mit mir eingehen. Stellen Sie sich vor, wenn ich den Menschen Direkt und ohne Filter meine Botschaft verkünden würde, das würde viele Hörer hier draussen irritieren. Aber falls jemand interessiert isch, mal was Innovatives zu machen was den Rahmen sprengen könnte und dem Zeitgeits entspricht, dann bin ich für Angebote offen.

Wie sieht die Zukunft von Müslüm aus? Letschte Woche hatte ich ein tiefgründiges Telefongespräch mit Mike Shiva. Der sagte immer «Grissi, ich bins Maichel Shiva, du bisch in der Warteschlaufe, su dainer Informasion jede Minute chostet Dich 4.80.-, aber chaine panich weil du willsch ja wissen was Dir deine Zukunf bringt.» Dann hab ich ihn gefragt, «werde ich den Schwaiser Pass bechome Shiva?» Dann hat er mir mit der genau gleichen Stimme geantwortet: «Grissi, ich bins Maichel Shiva, du bisch in der Warteschlaufe su dainer Informasion jede Minute chostet Dich 4.80.-, aber chaine Panich, weil du willsch ja wissen was Dir deine Zukunf bringt.» Das heisst wahrscheinlich bechomme ich bald den Schwaiser Pass über.

Was schenkst Du Erich Hess zu Weihnachten? Ein Buch von seinem Namensvetter Erich, nicht Hess, sonder Fromm, «Die Kunst der Liebe». Da chan der Erich die Liebe mal in der Theorie studieren. Vielleicht wird er dann in der Praxis zugänglicher. Erich maine Chollege, chom und hol dir dein Geschenckli!

* Müslüm hat die Fragen schriftlich beantwortet und bestand darauf, dass sie nicht redigiert werden.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt