Münsingen misstraut der Alpar

Münsingen

Färbt die Flughafenbetreiberin Alpar nicht etwas gar schön? Am Infoabend in Münsingen war die Skepsis gross, dass es nur bei den in Aussicht gestellten 8 bis 10 Anflügen pro Tag bleibt.

Der Schlossgutsaal war gestossen voll, viele mussten mit Stehplätzen vorliebnehmen: So eröffnete Gemeindepräsident Beat Moser (links) den Infoabend zu den Südanflügen.

(Bild: Andreas Blatter)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt