Mit Javascript zum ersten Job

Bern

Seit einem Monat bildet der Berner Verein Powercoders Flüchtlinge zu Programmierern aus. Sie haben dadurch intakte Chancen auf eine feste Anstellung und auf ein Leben fernab der Abhängigkeit von der Sozialhilfe.

Marco Jakob unterrichtet die Flüchtlinge im Programmieren.

(Bild: Andreas Blatter)

Philippe Müller

Pfeile, Formeln, Abkürzungen. Was vorne auf dem Flipchart steht, ist für den Laien nicht zu entziffern. Man kann höchstens erahnen, dass es im weitesten Sinn um eine Computerprogrammiersprache geht, weil einmal das Wort Javascript auftaucht. Die 15 jungen Männer und Frauen im Raum scheinen sich damit nicht weiter schwerzutun. Sie sitzen vor ihren Laptops und geben via Tastatur Befehle ein. «Yeah, that looks great», sagt Dozent Adrian Demleitner, als er bei einem der Teilnehmer stehen bleibt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...