Mann bei Autounfall tödlich verletzt

Lyss

In der Nacht auf Samstag hat sich in Lyss ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autolenker wurde dabei so schwer verletzt, dass er nur noch tot aus dem Auto geborgen werden konnte.

Die Wilerstrasse zwischen Wiler bei Seedorf und Lyss: Auf diesem Streckenabschnitt verunfallte in der Nacht auf Samstag ein Mann tödlich. <i>Google Streetview</i>

Ein Autolenker war in der Nacht auf Samstag kurz vor 1.15 Uhr auf der Wilerstrasse von Wiler bei Seedorf her kommend in Richtung Lyss unterwegs. In einer Linkskurve geriet das Auto rechts von der Strasse ab, durchbrach einen Weidezaun und kam letztlich an der Böschung des Lyssbachs zum Stillstand.

Der 39-jährige Mann aus dem Kanton Bern wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er von den Rettungskräften nur noch tot aus dem Auto geborgen werden konnte. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Samstagmittag.

Die Wilerstrasse musste während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme für rund fünf Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Bern die Feuerwehr Lyss und ein Ambulanzteam. Untersuchungen zum genauen Unfallhergang wurden aufgenommen.

chh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt