Loubegaffer: Plädoyer für friedliche Partys

Die Loubegaffer schauen hin, hören zu und rapportieren, was unter den Berner Lauben zu reden gibt.

<b>In der Nacht auf Sonntag</b> wurden bei den YB-Feierlichkeiten sieben Polizisten verletzt. Da haben ein paar Randalierer etwas ganz falsch verstanden.

In der Nacht auf Sonntag wurden bei den YB-Feierlichkeiten sieben Polizisten verletzt. Da haben ein paar Randalierer etwas ganz falsch verstanden.

(Bild: Raphael Moser)

Die Loubegaffer sind nach dem YB-Meisterwochenende immer noch euphorisch, aber auch müde. Was für ein Gefühl, als der YB-Bus ins Stadion einfuhr! Wo hat man so was schon gesehen? Weitere Höhepunkte der Feier waren die Auftritte von YB-Goalie Marco Wölfli mit der Meisterzigarre und von Guillaume Hoarau, der mit dem Velo auf den Platz fuhr.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt