Legislaturende: Berner Stadtparlament kämpft mit Vorstossflut

Der Berner Stadtrat behandelte 2012 insgesamt 436 Geschäfte, drei mehr als letztes Jahr. Stark zugenommen hat die Zahl der eingereichten Vorstösse, wie Stadtratspräsidentin Ursula Marti vorrechnete.

Stadtratspräsidentin Ursula Marti (SP) präsentierte zum Abschluss der Legislatur Zahlen zu den vielen Vorstössen.

(Bild: Christian Pfander)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt