Köniz baut den Anschluss ans Velonetz

Bern

Von wegen Flickwerk: Köniz ist überzeugt, dass die neue Velohauptroute entlang der Schwarzenburg­strasse für den Zweiradverkehr viele Vorteile bringt.

<b>Der Bypass ist erst im Bau:</b> Am Kreisel Bündenackerstrasse werden die Velofahrer stadtauswärts in Zukunft rascher vorbeikommen.<p class='credit'>(Bild: Beat Mathys)</p>

Der Bypass ist erst im Bau: Am Kreisel Bündenackerstrasse werden die Velofahrer stadtauswärts in Zukunft rascher vorbeikommen.

(Bild: Beat Mathys)

Gross war die Kritik, als der Könizer Gemeinderat vor zwei Jahren seine Pläne für die Velohauptroute entlang der Schwarzenburgstrasse ins Parlament brachte. Von einem Flickwerk, ja einer Bastelei war die Rede. Die Grünen ­bemängelten, dass die Velo­streifen nicht durchgehend beidseitig aufgemalt werden sollten und forderten Nachbesserungen, wenn nötig zu Lasten der Autos.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt