Kleine Schanze: Mann angegriffen und verletzt

Bern

Am Montag fand die Polizei in der Unterführung zwischen der kleinen Schanze und der Bundesterrasse einen verletzten Mann, der von Unbekannten angegriffen worden war.

Bei der Bernerhofunterführung wurde der Verletzte gefunden.

Bei der Bernerhofunterführung wurde der Verletzte gefunden.

(Bild: Google Streetview)

Am Montag kurz nach 17.15 Uhr fanden Polizisten während einer Patrouille bei der Bernerhofunterführung an der Bundesgasse in Bern einen verletzten Mann. Wie die Kantonspolizei Bern am Mittwoch mitteilt, war dieser kurz zuvor von drei unbekannten Männern in der Unterführung angegriffen und verletzt worden.

Die Täter flüchteten zu Fuss. Der Mann wurde beim Angriff verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei sind die drei Angreifer ungefähr 35 Jahre alt und von heller Hautfarbe. Zwei der Unbekannten sind gemäss Beschreibung zwischen 1.80 und 1.90 Meter gross, der dritte Mann ungefähr 1.70 Meter. Er soll eine Brille und eine rote Jacke getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen: 031 634'41'11.

sih/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt