Ja zu 175 neuen Wohnungen

Bern

Geht es nach dem Berner Stadtrat, soll an der Weltpoststrasse eine Überbauung mit rund 175 neuen Wohnungen entstehen. Auch die Stimmbürger müssen noch zustimmen.

An der Weltpoststrasse im Osten von Bern soll eine neue Wohnsiedlung entstehen. Der Stadtrat hat sich am Donnerstag mit 57 zu 3 Stimmen für die entsprechende Überbauungsordnung ausgesprochen. Das letzte Wort hat im November das Volk.

Das Areal liegt an der Autobahn A6 zwischen der Siedlung Murifeld und den früheren Bürogebäuden der Credit Suisse. Grundeigentümerin ist die Burgergemeinde, die das Gelände im Baurecht an eine Immobilien-Investmentgesellschaft abgegeben hat. Etwa 175 Wohnungen sollen entstehen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt