Interdiscount eröffnet Logistik-Zentrum in Jegenstorf

Jegenstorf

Zweienhalb Jahre wurde gebaut, jetzt ist es eröffnet: Microspot und Interdiscount nahmen am Donnerstag ihr neues Logistik-Zentrum in Jegenstorf in Betrieb.

Vollautomatisiert: So sieht es im neuen Logistik-Zentrum aus. Video: sda

Die zur Coop Genossenschaft gehörenden Heimelektronik-Unternehmen Interdiscount und Microspot nehmen nach einer zweieinhalbjährigen Bauphase ein vollautomatisiertes Logistik-Zentrum in Jegenstorf in Betrieb. Das Produkte-Angebot könne damit massiv vergrössert werden, teilten die beiden Unternehmen am Donnerstag mit.

Microspot wird demnach zur zentralen Non-Food-Plattform von Coop ausgebaut. Das neue Online-Logistik-Zentrum soll zugleich die Cross-Channel-Lösungen von Interdiscount stärken und die unlängst angekündigte Schliessung des Online-Shops Siroop kompensieren.

  • loading indicator

Bis 2019 sollen auf der neuen Plattform 260'000 Produkte erhältlich sein, das wären 200'000 mehr als heute. Das Zusatzangebot umfasse Artikel aus den Bereichen Spielwaren, Garten, Beauty, Uhren und Schmuck.

Geplant sei zudem, dass die bei Microspot bestellten Artikel in den über 500 Abholstationen von Coop bezogen werden können. Aufgrund des Ausbaus am Standort Jegenstorf sollen ausserdem in der Region Bern neue Stellen geschaffen werden, heisst es weiter.

chh/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt