Gelb-schwarze Meisterschmerzen

Nach dem ersten Titel seit 32 Jahren gibt es bereits das erste Meisterbuch.

hero image
Jürg Steiner@Guegi

Seit fünf Wochen sind die Young Boys Fussball-Schweizer-Meister, und schon werfen vier Berner Edelfedern – der Schriftsteller Pedro Lenz, der Kabarettist Bänz Friedli, der Sportjournalist Klaus Zaugg und Bernhard Giger, Filmregisseur sowie Leiter des Kornhausforums ­– ein YB-Meisterbuch auf den Markt. So schnell? Die vier virtuosen Autoren sind auch virtuose Verkäufer. Was in dem Buch steht, war grösstenteils schon publiziert, als Penaltyheld Marco Wölfli und Meistertorschütze Jean-Pierre Nsame Bern am 28. April Bern ins gelb-schwarze Delirium katapultierten. Es versammelt die Kolumnen der Serie «YuBeljahr», die das YB-affine Literaturquartett während des ganzen Meisterjahres in der «Aargauer Zeitung» schrieb.

Muss man sie jetzt wirklich wieder lesen? Muss man nicht. Auf jeden Fall nicht sofort. Aber es lohnt sich wahrscheinlich, das Büchlein für schwierigere Zeiten auf die Seite zu legen.

Aus heutiger Sicht dokumentieren die vier Autoren die mentalen und emotionalen Mühen der hart geprüften YB-Fangeneration, die Verliererromantik abzulegen. Und als Wahrheit anzunehmen, wie dezidiert YB auf Sieg spielte. Meister-Skeptiker Friedlis Kabarett bezog einen Teil seines Charmes auch aus seinem Selbstverständnis als Niederlagen gewohnter YB-Fan. Er muss jetzt umdenken.

YB-Fan zu sein, fühlt sich im Moment federleicht an. Einen verlorenen Cupfinal, den man vor einem Jahr noch engagiert bejammert hätte, fegt man jetzt vom Tisch wie eine lästige Fliege.

Das kann schnell ändern. Genau dann wird ein Blick in dieses Meisterbuch zeigen, dass YB auch dann grosse Gefühle (und grosse Texte) hervorruft, wenn man mit ihm leiden muss. Oder darf.

Das YB-Meisterbuch: Bänz Friedli, Bernhard Giger, Pedro Lenz, Klaus Zaugg: «Wo das Tram nicht hinfährt, sind wir daheim» Knapp-Verlag. 208 Seiten. Fr. 18.98.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt