Flughafen-CEO: «Der heutige Tag ist schmerzlich»

Das Skywork-Grounding ist für den Flughafen Bern ein herber Verlust. CEO Mathias Gantenbein äussert sich zum künftigen Flugbetrieb und erklärt, warum Easyjet-Flüge ab Belp eher unrealistisch sind.

Flughafen-Chef Mathias Gantenbein stellte sich am Donnerstagvormittag den Fragen der Medien. Video: Florine Schönmann

Das Skywork-Grounding bedeutet für den Flughafen Bern einen schweren Schlag: «Skywork war unser Hauptkunde, diesen Verlust können wir nicht einfach auf die leichte Schulter nehmen», sagte Mathias Gantenbein, CEO des Flughafens Bern, am Donnerstagvormittag in Belp gegenüber den Medien.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt