Erstklässler mit 36

Der Asylsuchende Habib Rahman Abdolshah aus Afghanistan, eben noch Analphabet, lernt Lesen und Schreiben. Auf Deutsch. Wie es ist, wenn man mit 36 Jahren zum ersten Mal im Leben einen Test schreiben muss.

Deutsch lernen ist zurzeit sein Lebensinhalt: Jeden Morgen setzt sich Habib Rahman Abdolshah eine Dreiviertelstunde vor Schulbeginn ins Schulzimmer und übt Schreiben.

(Bild: Raphael Moser)

«H-A-B-I-B R-A-H-M-A-N», Buchstaben für Buchstaben malt der kleine Mann mit dem Kapuzenpulli auf das Blatt, «A-B-D-L-», beim Nachnamen gerät die Reihenfolge durcheinander. Für den ersten Test seines Lebens hat Habib Rahman Abdol­shah einen Platz ausgewählt, der bei Schulkindern unbeliebt ist: erste Reihe, mittleres Pult, vor dem Tisch der Prüfungsaufsicht.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt