Ein Postauto fährt ins Nichts

Im Aaretal fallen zurzeit Züge aus. In den Dörfern am Gerzensee fahren deshalb Busse. Doch just zur morgendlichen Stosszeit fährt das Postauto so, dass die Pendler den Anschluss in Münsingen verpassen.

Die Züge der S1 fallen zurzeit zwischen Thun und Münsingen aus. Pendler müssen mehr Zeit einrechnen.

Die Züge der S1 fallen zurzeit zwischen Thun und Münsingen aus. Pendler müssen mehr Zeit einrechnen.

(Bild: Christian Pfander)

Stephan Künzi

Seit einer Woche und noch bis Ende Monat fällt die S-Bahn zwischen Thun und Münsingen wegen Bauarbeiten aus, am Bahnhof Wichtrach hält kein Zug. Die Leute auf dem Postauto-Zubringer aus den Dörfern am Gerzensee sind seither bis zu eine halbe Stunde unterwegs, wenn sie nach Bern reisen. Just zur morgendlichen Pendlerzeit fahren die gelben Busse so, dass sie in Münsingen die S-Bahn gerade verpassen. Dafür sind sie in der abendlichen Pendlerzeit zu schnell dran. Wenn die S-Bahn aus Bern ankommt, sind sie bereits davongefahren.

Dabei wäre die Lösung so einfach. Die Postautos müssten an ihrem Start- und Endpunkt Kirchdorf einfach etwas weniger lang herumstehen. Dass dies möglich ist, stellen sie zu den Randzeiten Tag für Tag unter Beweis. Dann sind sie auf dem Hinweg nämlich ein paar Minuten früher und auf dem Rückweg ein paar Minuten später dran und erreichen die S-Bahn in Münsingen locker.

Einverstanden, normalerweise enden die morgendlichen und abendlichen Postautokurse nicht im Nichts, sondern in guten Anschlüssen in Wichtrach. Doch wenn die S-Bahn nicht fährt, nützen diese keinem etwas. Darum, liebe Leute bei Postauto: Wieso habt ihr den Fahrplan für die Baustellenzeit nicht angepasst und konsequent auf Münsingen ausgerichtet? Man habe die Auswirkungen der S-Bahn-Sperrung schlicht unterschätzt, schreibt die zuständige Verkaufsleiterin. Und gelobt gleich Besserung: Ab Montag werde man vorübergehend zwei zusätzliche Kurse einschieben. Abfahrt in Kirchdorf um 7.25 und 8.25 Uhr mit schlankem Umstieg in Münsingen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt