Diese Jungs wollen Manchester-Tickets – unbedingt

Bern

Am Samstagvormittag haben die Kassenhäuschen beim Stade de Suisse für den Verkauf von Karten für das Spiel von YB in Manchester geöffnet. Manche warteten die ganze Nacht.

Guten Appetit: Diese YB-Fans seien schon zwölf Stunden vor der Kassenöffnung für Tickets angestanden.

Guten Appetit: Diese YB-Fans seien schon zwölf Stunden vor der Kassenöffnung für Tickets angestanden.

(Bild: Facebook/@bscyb)

Am Dienstag, 27. November, treten die Young Boys zum fünften Gruppenspiel der Champions League zum Auswärtsspiel bei Manchester United an. Gegen 3500 Berner Fans werden im legendären Stadion Old Trafford erwartet. Der Kartenverkauf für das Spiel hat am Samstagvormittag begonnen – entsprechend bildeten sich vor den Kassenhäuschen beim Stade de Suisse lange Schlangen.

Besonders hartgesottene Fans sicherten sich ihren Platz im Wartebereich schon lange vor der Kassenöffnung um 10 Uhr: Wie der BSC YB über soziale Medien verbreitet, hätten sich einige Fans bereits am Freitagabend im Wankdorf eingefunden. Und weil das Thermometer in der Nacht gnadenlos in den Keller sank, haben sich vier Jungs sogar ein Fondue gegönnt, um die Zeit zu überbrücken. Diese Karten haben sie sich redlich verdient. Von den verfügbaren 3500 Tickets wurden etwa 2600 verkauft. Die restlichen 900 können in der nächsten Woche beim YB-Ticketing gekauft werden.

mb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt