Die Stadt, die nicht Stadt sein darf

Bern

In Bern behindern Lärmklagen derzeit Dutzende Projekte aus Kultur, Wirtschaft und Sport – Tendenz steigend.

Im Kocherpark brach die Polizei im Juli um 19.30 Uhr ein Festivalkonzert ab – wegen Lärmklagen.

(Bild: Parkonia)

Quentin Schlapbach@qscBZ

Es war einer der ersten Sommerabende im Jahr 2018. Die Brasserie Lorraine war gut besucht, wie so oft an einem Montag. Seit ­sieben Jahren veranstaltet der genossenschaftlich organisierte Betrieb jeweils während der Sommermonate Konzerte im eigenen Garten. Diese Montagskonzerte sind zu einem festen Bestandteil im Quartierleben geworden.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt