Dead-End-Delikt ereignete sich nicht vor der Reitschule

Bern

Die Kantonspolizei Bern schrieb in einem internen Bericht, die tödliche Auseinandersetzung im Dezember 2016 habe «auf einem Trottoir vor der Reitschule» stattgefunden. Gemäss Polizeichef Willi ist diese Angabe falsch.

In einem internen Bericht schrieb die Kantonspolizei Bern, die tödliche Auseinandersetzung habe «auf einem Trottoir vor der Reitschule» stattgefunden. Das stimmt so nicht. Auf dem Bild: Der Vorplatz der Berner Reitschule.

(Bild: Claudia Salzmann)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt