Alexander Tschäppät leidet an Krebs

Bern Der ehemalige Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät ist schwer erkrankt: Bei ihm ist eine Krebserkrankung diagnostiziert worden. Mehr...

Sensorium: Es dröhnt, lärmt, schallt und hallt

Walkringen Seit dieser Woche ist im Sensorium im Rütti­hubelbad die neue Jahresausstellung «Klang» offen. Die wechselnden Ausstellungen sind zentral für den Publikumserfolg. Mehr...

Schaulaufen des SCB-Eislaufclubs

Am Samstag fand in der Postfinance Arena eine Schaulaufen des SCB Eislaufclubs statt. Hier finden Sie einige Impressionen. Mehr...

Drogenrazzia und Pfefferspray auf der Schützenmatte

Die Kantonspolizei hat am Freitagabend auf der Schützenmatte eine Razzia durchgeführt. Elf Personen wurden verhaftet. Und vor der Reitschule kam es zum Geplänkel mit Wasserschlauch und Pfefferspray. Mehr...

Die Zelle ist eingerichtet

Kunsthalle Bern Kunst ohne Selbstzweck oder ein neues Interieur für die Kunsthalle Bern? Mit der Ausstellung «Die Zelle» startet die 100-jäh­rige Institution ins Jubiläumsjahr. Mehr...

Grosskontrolle: Polizei suchte auf der Strasse nach Einbrechern

Die Polizei ging am Freitagabend präventiv auf Einbrecherjagd. Zwischen Bellach und Niederbipp fanden mehrere Verkehrskontrollen statt. Einbrecher gingen keine ins Netz. Mehr...

Stämpfli bleibt im Sternen

Murzelen Jakob Stämpfli hat keine Nachfolgelösungfür den Sternen gefunden. ­Deshalb macht der legendäre Wirt vorderhand selber weiter. Demnächst beginnt sein 45. Jahr auf dem Landgasthof. Mehr...

VIDEO

«Baum fällt!»

Wer zur Berufsfeuerwehr Bern will, muss nicht nur Brände löschen können. Auch Bäume fällen gehört zum Aufgabengebiet. Mehr...

Zollschutz gegen EU-Zuckeroffensive

Die Bauern wollen billigen Zucker aus der EU mit höheren Zöllen verteuern. Die einheimische Lebensmittelindustrie warnt vor den Folgen. Mehr...

Gemeinde lanciert Ferieninsel

Ostermundigen 134 Familien möchten ihre Kinder auch in den Schulferien extern betreuen lassen. Nun wird ihr Wunsch erhört. Mehr...

Anzahl Parkplätze wird halbiert

Sensebezirk Die IG Sensegraben beisst bei den kantonalen Naturschützern auf Granit. Nächste Runde im Parkplatzstreit an der Sense. Mehr...

Dem Duo von Graffenried/Nause fehlt es an Siegeswillen

Fight um Cupfinal Stefan Schnyder, Leiter Ressort Stadt Bern, zur Taktik der Berner Stadtregierung bei der Vergabe des Cupfinals vom 27. Mai. Mehr...

Baucontainer rutschte von Lastwagen

Studen Am Freitagmittag hat in Studen ein Baucontainer eines Sattelmotorfahrzeugs eine Eisenbahnbrücke touchiert. Der Container rutschte auf die Gegenfahrbahn, worauf ein Auto mit ihm kollidierte. Mehr...

Die Spitex Bern hat die ganze Branche in Verruf gebracht

KOMMENTAR Johannes Reichen, Redaktor Region Bern, zum Rücktritt der Spitex-Präsidentin Rahel Gmür. Mehr...

Gmür gibt auf: Spitex-Präsidentin tritt zurück

Rahel Gmür tritt nicht mehr zur Wahl als Verwaltungsratspräsidentin der Spitex Bern an. Sie ist gesundheitlich angeschlagen und braucht eine Auszeit. Zuletzt wurde sie stark kritisiert. Mehr...

Bagger schaufeln der Aare den Weg frei

Bern Ein Lastwagen nach dem anderen verlässt zurzeit das Berner Schwellenmätteli. Die Kiesentnahme dient dem Hochwasserschutz. Eine Arbeit, die immer häufiger nötig wird. Mehr...

Wie dreimal mehr Abfall in den Sack passt

Plaffeien Alex Baechler hat einen Mülleimer entwickelt, der Abfall komprimiert – ein 35-Liter-Sack kann so bis zu drei Mal mehr Inhalt fassen. Bald beginnt die Produktion. Mehr...

«Heroin und Kokain sollte man nie in der Migros kaufen können»

Sie hat das Elend der offenen Drogenszene im Kocherpark miterlebt und leitete 24 Jahre lang die Heroinabgabe in Bern. Jetzt kehrt mit Barbara Mühlheim eine umstrittene Figur der Suchtarbeit den Rücken. Mehr...

Der Poker um den Cupfinal geht in die letzte Runde

Nächste Woche steht fest, wer im Cupfinal steht. Jedoch nicht, wo dieser gespielt wird. Ein Versuch, den Akteuren im Poker um den Austragungsort in die Karten zu schauen. Mehr...

Gemeinderat Fankhauser wirft den Bettel hin

Walkringen Gemeinderat Christoph Fankhauser tritt per Ende März zurück. Er könne als Privatperson mehr tun für Walkringen, begründet er seinen Entscheid. Mehr...

Region

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Marktplatz

Immobilien

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen