Berner Gemeinderat blitzt mit Zwischennutzungen bei Kanton ab

Bern

Die vorübergehende Nutzung leerstehender Liegenschaften als Kulturlokale oder Beizen bleibt aus Sicht des Berner Gemeinderats erschwert. Der Kanton sieht keinen Handlungsbedarf für eine Gesetzesanpassung.

Das «Co-Labor» am Platanenweg 4 in Bern ist ein Beispiel für eine Zwischennutzung. Im Bild: Die 27-jährige Muriel Schwärzler, die 26-jährige Virginie Halter und die 24-jährige Myriam Gallo.

(Bild: Claudia Salzmann)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt