Gegner von Wolf, Bär und Luchs vereinen sich

Thun

Ein neuer Verein will gegen Grossraubtiere im Kanton Bern vorgehen. Rund 400 Leute – vorab aus Landwirtschafts- und Jägerkreisen – haben die Beitrittserklärung ausgefüllt.

Sie wollen dem Wolf die Zähne zeigen: Die Geschäftsleitung der neuen Vereinigung zum Schutz von Wild- und Nutztieren vor Grossraubtieren im Kanton Bern mit (v.l.) Thomas Knutti (Präsident), Christian Ueltschi (Vize), Jakob Rösti (Kassier) und Beatrice Gygax (Sekretariat).

(Bild: Stefan Kammermann)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt