31'822 Läufer am 37. Grand-Prix

Bern

Auch dieses Jahr starten am Berner GP über 30'000 Läuferinnen und Läufer. Mit dabei: Der dreifache Olympiasieger und mehrfache Weltmeister Kenenisa Bekele aus Äthiopien.

Rekordjahr 2017: 33'618 Läufer rannten am vergangenen GP durch die Berner Altstadt.

Rekordjahr 2017: 33'618 Läufer rannten am vergangenen GP durch die Berner Altstadt.

(Bild: Urs Baumann)

Der Grand-Prix von Bern bewegt die Massen: Für die 37. Austragung des Berner Stadtlaufs am 19. Mai haben sich 31'822 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Dies teilten dessen Organisatoren am Donnerstag mit.

Somit verzeichnet der GP zum fünften Mal in Folge über 30'000 Anmeldungen. Am beliebtesten ist der 10-Meilen-Lauf: 15'184 Läuferinnen und Läufer werden dieses Jahr am Klassiker teilnehmen. Am 4,7 Kilometer langen Altstadt-GP werden 9840 Personen starten, am Bären-GP rund 6800.

Olympiasieger am Start

Mit dem Äthiopier Kenenisa Bekele wird ein dreifacher Olympiasieger und mehrfacher Weltmeister am Start sein. Der 35-Jährige ist amtierender Weltrekordhalter über 5000 und 10'000 Meter. Auch Halbmarathon-Europameister Tadesse Abraham hat seine Teilnahme in Bern bestätigt.

Die weiblichen Schweizer Aushängeschilder heissen Maja Neuenschwander (38) und Martina Strähl (30). Die beiden Marathon-Läuferinnen werden sich im August an der EM in Berlin wiedersehen.

ss/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt