3000 Chläuse rannten durch die Stadt

3000 Läuferinnen und Läufer im Chlaus-Outfit machten die erstmalige Durchführung des Santarun in Bern zum Happening. Temperaturen um den Gefrierpunkt vermochten dem Clauschlauf ohne Zeitmessung nichts anzuhaben.

  • loading indicator

Durch die weihnächtlich geschmückte Berner Altstadt rannten gestern dreitausend Samichläuse. Jeder spurtete – Start und Ziel auf dem Bundesplatz – für die Aktion «Jeder Rappen zählt». Pro Anmeldung wird ein Franken gespendet. Nicht der Schnellste gewann, sondern jener mit den schönsten Socken oder dem besten Versli. Auch Stapi Alec von Graffenried stürzte sich ins Santa-Kostüm und lief die 2,6-Kilometer-Strecke mit Markus Ryffel ab.

jaw

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...