Zum Hauptinhalt springen

1500 Kinder am «Kids Sports Day»

An der vierten Ausgabe des «Kids Sports Day» nahmen 1482 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Stadt Bern teil. Auf der Grossen Allmend und rund um die Sporthalle Wankdorf konnten sie verschiedene Sportarten entdecken.

Am Donnerstag fand die vierte Ausgabe des «Kids Sports Day» statt.
Am Donnerstag fand die vierte Ausgabe des «Kids Sports Day» statt.
zvg
1482 Schüler aus 77 Klassen der Stadt Bern nahmen daran teil.
1482 Schüler aus 77 Klassen der Stadt Bern nahmen daran teil.
zvg
Der Anlass fand dieses Jahr erstmals auf der Grossen Allmend und rund um die Sporthalle Wankdorf statt.
Der Anlass fand dieses Jahr erstmals auf der Grossen Allmend und rund um die Sporthalle Wankdorf statt.
Henry Oehrli
1 / 4

1482 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Stadt Bern traten am Donnerstag zum «Kids Sports Day» an. Mit dabei waren auch ihre Lehr- und Begleitpersonen. Der Anlass fand dieses Jahr erstmals auf der Grossen Allmend und rund um die Sporthalle Wankdorf statt.

Gemeinderätin Franziska Teuscher eröffnete den Sportanlass um 9 Uhr mit einer Begrüssung. Nach der Eröffnungsfeier im Leichtathletikstadion Wankdorf lernten die Kinder auf der grossen Allmend die Sportarten Boxen, HipHop, Schwingen, Wushu – einer chinesischen Kampfkunst–, polysportive Spiele, Frisbee, Rugby und Leichtathletik kennen.

Der Tag steht unter dem Motto «Bewegte Kinder – gesunde Zukunft» und soll Kinder für Sport und Bewegung begeistert. Die nächste Durchführung findet 2016 statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch