Zum Hauptinhalt springen

11-jähriges Mädchen bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Gümligen: Am Mittwochnachmittag wurde ein Kind von einem Lastwagen erfasst. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mädchens feststellen.

chh

Auf Höhe der Worbstrasse 262 wollte der Lastwagenfahrer links abbiegen und erfasste dabei das Mädchen. Quelle: Google Streetview

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Gümligen ein schwerer Verkehrsunfall: Ein Lastwagen fuhr gegen 13.45 Uhr auf der Worbstrasse von Rüfenacht herkommend in Richtung Unterführung.

Auf Höhe Hausnummer 262 war der Lenker im Begriff, links abzubiegen. Zeitgleich war ein Kind auf dem Trottoir mit dem Velo in Richtung Unterführung unterwegs. Aus ungeklärten Gründen geriet das Kind unter das Fahrzeug.

Die Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Kindes feststellen. Beim Opfer handelt es sich um ein 11-jähriges Mädchen aus dem Kanton Bern, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstagmorgen berichtete.

Die Worbstrasse sowie die Bahnhofstrasse mussten für die Dauer der Unfallarbeiten während mehreren Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet. Nebst verschiedener Dienste der Kantonspolizei Bern stand ein Ambulanzteam im Einsatz.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch