Zum Hauptinhalt springen

11-Jähriger von Velolenker angefahren

Am Mittwochmorgen hat in Bern ein Velofahrer einen Jungen, der ein Trottinett neben sich her stiess, umgefahren. Der Junge wurde verletzt, doch der Velofahrer fuhr einfach weiter.

Am Mittwoch kurz nach 8 Uhr kam es am Bundesrain in Bern zu einem Unfall. Wie die Polizei mitteilte, war ein Junge zu Fuss in Richtung Bundesterrasse unterwegs und stiess dabei ein Trottinett neben sich her, als ein Velofahrer von oben her den Bundesrain hinunterfuhr. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Velo und dem Jungen.

Der 11-Jährige kam zu Fall, zog sich dabei Verletzungen zu und musste in ärztliche Behandlung gebracht werden. Der Velofahrer setzte seine Fahrt fort. Der Mann trug gemäss Aussagen einen Helm und war auf einem dunkelfarbigen Velo unterwegs. Er war mit einer kurzen dunklen Hose sowie einer hellen Jacke bekleidet und trug einen grünen Rucksack.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen und sucht Zeugen. Insbesondere werden der genannte Velofahrer sowie weitere Personen, die sachdienliche Angaben machen können, gebeten, sich unter der Telefonnummer 031'634'41'11 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch