Zum Hauptinhalt springen

1000 Jahre Bümpliz und ein Stadtfest – Berns Westen im Fokus

Aus Armut wurde die selbstständige Gemeinde Bümpliz 1919 in die Stadt Bern eingemeindet. Viele Bümplizer bezeichnen ihren Stadtteil aber auch heute noch als Dorf.

Bümpliz gehört heute zur Stadt Bern, war jedoch bis 1919 ein eigenes Dorf.
Bümpliz gehört heute zur Stadt Bern, war jedoch bis 1919 ein eigenes Dorf.
Stefan Anderegg

Ins Dorf gehen. Das sagen manche alteingesessene Bewohner des Stadtteils Bümpliz, wenn sie in ihrem Quartier einkaufen, Freunde treffen oder einen trinken gehen. Bis 1919 war Bümpliz tatsächlich ein eigenes Dorf. Die Gebiete Bümpliz, Bethlehem, Bottigen und Riedbach gehörten zur Gemeinde Bümpliz. Es war die Armut, welche Bümpliz vor knapp 100 Jahren der Stadt Bern in die Arme trieb.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.