Zum Hauptinhalt springen

100 Kunststoffköter schleichen sich am Denkmalpfleger vorbei

Hundert Plastikhunde sollen im Sommer 2017 Touristen in die Stadt Bern locken. Die sonst so pingelige Denkmalpflege wusste bisher jedoch nichts vom Projekt BernARTiner.

Hundert BernARTiner sollen die Touristen nach Bern locken. Sie könnten ähnlich umstritten sein wie...
Hundert BernARTiner sollen die Touristen nach Bern locken. Sie könnten ähnlich umstritten sein wie...
BernARTiner/Sandra Blaser
... die Rülpsbären 1998.
... die Rülpsbären 1998.
zvg
1 / 2

Der Denkmalschutz in der Stadt Bern ist streng. Es gibt viele Vorschriften dafür, was in der Altstadt stehen darf und was nicht. In den Leitlinien wird beispielsweise geregelt, dass Gegenstände den Fuss- und Fahrverkehr nicht behindern dürfen, dass sie ausserhalb der Betriebszeiten in einem privaten Raum verstaut werden müssen und auch dass die Sonnenschirme auf den Terrassen nicht zu bunt oder zu gross sein dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.