Zum Hauptinhalt springen

Bereits jetzt sanieren

An der Gemeindeversammlung vom 25. November stimmt Zuzwil über einen weiteren Kredit für das Schulhaus ab.

Die wärmetechnische Sanierung des Schulhauses Zuzwil konnte in den Herbstferien abgeschlossen werden. Die Räume seien durch die neuen Fenster viel heller, das Raumklima durch die zeitgemässe Isolation angenehm und die Bedienung für alle Benutzerinnen und Benutzer unkompliziert, teilt der Gemeinderat mit. Zudem sehe das Gebäude wieder wie neu aus. In einer nächsten Etappe will der Gemeinderat nun auch die Sanitär- und Elektroinstallationen ersetzen. Die Arbeiten waren ursprünglich 2011 geplant. Wie der Mitteilung zu entnehmen ist, soll die Sanierung bereits im kommenden Jahr erfolgen. Die aktuell tiefen Zinsen sowie die gute finanzielle Situation hätten den Gemeinderat zum raschen Handeln veranlasst. Der Ersatz der Sanitär- und Elektroinstallationen im Schulhaus soll voraussichtlich 200000 Franken kosten. Wie der Gemeinderat mitteilt, hätten dies die Vorabklärungen im Jahr 2007 ergeben.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch