Zum Hauptinhalt springen

Bell hat grosse Pläne

Bestätigen wollte der Fleischverarbeiter Bell die Pläne gestern nicht: Doch es deutet vieles darauf hin, dass das Basler Unternehmen auf der Stockmatte im Niederbipper Industriegebiet einen Schweineschlachthof und eine Schweinezerlegerei bauen will. Im Oberaargau würden so auf einen Schlag um die 500 Arbeitsplätze entstehen. Ähnliche Pläne für ein neues Verarbeitungszentrum im benachbarten Oensingen hat Bell vor kurzem fallengelassen. Nun ist bekannt geworden, dass sich Bell auf der Stockmatte in Niederbipp ein 15 Hektaren grosses Stück Land gesichert hat. baz Seite 21>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch