Zum Hauptinhalt springen

Basel marschiert

fussballDer FC Basel hat auch das achte Spiel der Rückrunde gewonnen. Der Leader bezwang Xamax zu Hause 1:0.

Für den FC Basel läuft es in der Rückrunde weiterhin wie geschmiert. Das 1:0 gegen Xamax war der achte Sieg im achten Rückrundenspiel. Weil auch der erste Verfolger Zürich gewonnen hat (3:2 in Thun), beträgt die Basler Marge weiterhin sieben Punkte. Xamax musste Schlusslicht St.Gallen eine Woche vor dem Direktduell in der AFG-Arena bis auf einen Punkt heranrücken lassen, GC liegt nach dem 2:2 gegen Bellinzona neu zwei Einheiten davor. Basel hatte gegen Xamax eine Halbzeit lang leichtes Spiel. Mit geringem Aufwand kontrollierte der Leader die Partie. Dass er mit einer 1:0-Pausenführung in die Kabine durfte, verdankte der FCB aber einer Einzelaktion seines Topskorers Alex Frei. Wie bereits gegen die Grasshoppers in der Runde zuvor war der Schweizer Rekordtorschütze mit einem direkten Freistoss erfolgreich: Herrlich zirkelte der Stürmer in der 39.Minute den Ball an der Mauer und an Xamax-Keeper François Bedenik vorbei ins Tor. Nach der Pause bot der FCB den 26440 Zuschauern im St.-Jakob-Park nur noch Magerkost. siTelegramme Seite 26>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch