Zum Hauptinhalt springen

Bahnhof wird umgebaut

Weil die Zentralbahn im Bahnhof Meiringen nicht mehr alle Gleisanlagen benötigt, hat sie Platz für einen Umbau. Gegenwärtig entsteht ein sogenannter Kopfbahnhof. Zudem werden die Perrons dem neuen Wagenmaterial angepasst, damit ebenerdig ein- und ausgestiegen werden kann. Bei dieser Gelegenheit wird das Gleis der Meiringen-Innertkirchen-Bahn verlängert, damit auch diese Züge beim Bahnhof halten. Die Zentralbahn investiert dazu 5,8 Millionen Franken. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Dezember abgeschlossen sein. Der Umbau wirkt sich auf die bevorstehende Neugestaltung des Bahnhofplatzes aus.sumSeite 22>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch