Zum Hauptinhalt springen

Angst vor Steuern

burgdorfMacht der Kanton Bern nicht plötzlich die hohle Hand? Diese Frage treibt den Burgdorfer Gemeinderat um, seit er eine Idee entwickelt hat, wie er trotz leerer Stadtkasse die dringend nötigen Sanierungsarbeiten an Markthalle und Casino-Theater finanzieren könnte – mit einer sogenannten Substanzdividende von 10 Millionen Franken aus den Reserven der Localnet AG. Allerdings war diese als Energieversorgerin bislang zu einem schönen Teil von der Steuerpflicht befreit. Ob das angesichts eines so dicken Polsters weiter so bleiben wird? Die Behörden haben abgeklärt.skkSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch