Zum Hauptinhalt springen

Ambulanz ist künftig nur noch im Winter vor Ort

adelbodenDer Rettungsdienst wird nach der Vertragsauflösung durch die Firma Bergmann neu organisiert – mit reduzierter Präsenzzeit.

Zwanzig Jahre lang hat die Firma Bergmann in Adelboden den Rettungsdienst sichergestellt, insbesondere im unfallträchtigen Winter. «Wir machten das mit viel Freude. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, 20 Jahre lang», sagt Yvonne Bergmann. Dies passierte in den letzten Jahren im Auftrag des Rettungsdienstes fmi des Spitals Frutigen. Seit kurzem ist dies anders: Im Sommer wird Adelboden direkt vom Spital Frutigen aus abgedeckt, im Winter soll jeweils noch tagsüber eine Ambulanz im Wintersportort stationiert sein. «Von 9 bis 21 Uhr sind wir vor Ort», bestätigt Martin Hofer, Leiter des Rettungsdienstes fmi.hsfSeite 9>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch