Zum Hauptinhalt springen

Alternative für Antenne

hilterfingenDie Opposition gegen eine Mobilfunkantenne ist gross. Deshalb sucht die Gemeinde mit der Bauherrin eine neuen Standort.

Swisscom und Sunrise wollen an der Alten Thunstrasse in Hilterfingen eine Mobilfunkantenne der neuesten Generation bauen. Damit wäre ein grosser Teil von Hilterfingen und Oberhofen nicht nur für den Sprach-, sondern auch für den Datentransfer ausgerüstet. Doch Anwohner wehren sich gegen diesen geplanten Standort, und der Gemeinderat unterstützt sie dabei. Wie an einer Infoveranstaltung bekannt wurde, haben die Alcatel als Bauherrin und die Gemeinde beschlossen, zusammen einen Alternativstandort zu finden. tt>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch