Zum Hauptinhalt springen

Alpaufzug

Neuauflage 1998 waren die Oberdiessbacher die Ersten, die im Rahmenprogramm eines Schwingfests einen Alpaufzug präsentierten. Am 6.August kommt es nun zu einer Neuauflage der beliebten Attraktion. Unter der organisatorischen Leitung von Ueli Moser präsentieren insgesamt drei Familien sowie zahlreiche Helfer einen Umzug in drei Bildern. 13 Ziegen, rund 30 Kühe sowie ein Pferdefuhrwerk ziehen ab 19.15 Uhr reich geschmückt vom Bahnhof die Schlossstrasse hinauf zum Festplatz, rund um diesen herum und wieder zurück. Damit alles reibungslos klappt, proben alle Beteiligten den Alpaufzug am nächsten Dienstag, 2.August. «Wir wollen wissen, ob wir die Zeitvorgaben einhalten können oder ob wir den Zeitplan noch leicht anpassen müssen», sagt Ueli Moser. Der Landwirt, der früher selber Schwinger war, bezeichnet den Alpaufzug als «Leidenschaft»: «Die geschmückten Tiere zusammen mit dem Geläute sind einfach ein wunderbares Bild. Ich bin dankbar, dass wir das so präsentieren dürfen.»maz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch