Zum Hauptinhalt springen

Alle Insassen überlebten Heli-Absturz auf Skipiste

Les Diablerets Glück im Unglück für die sechs Insassen eines Helikopters, der gestern Vormittag oberhalb von Les Diablerets VD in den Walliser Alpen abgestürzt war. Vier Personen zogen sich dabei mittelschwere Verletzungen zu, die beiden anderen wurden nur leicht verletzt. Die Verletzten, darunter eine Frau, wurden in Spitäler in Bern und Lausanne geflogen. Die Maschine, die in Gstaad gestartet war, schlug nur rund 50 Meter neben dem Gebirgslandeplatz Tsanfleuron in 2900 Meter Höhe auf einer Skipiste auf. Die Unfallursache war gestern noch nicht bekannt, ob der Nebel eine Rolle gespielt hat, ist ebenfalls offen.zgSeite 40>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch